3 geniale Wege um neue Kunden im Internet zu gewinnen

3 Wege Kunden zu gewinnen

In diesem Artikel stelle ich dir jetzt 3 Wege vor, wie du erfolgreich neue Kunden im Internet gewinnen kannst. Eine essentielle Aufgabe von Webseiten ist es, im Internet Kunden zu generieren. Dies tun sie nicht von alleine. Dafür muss man zunächst die Voraussetzungen schaffen. Wie du das am besten angehst, wenn du bisher noch keine Optimierung deiner Webseite vorgenommen hast, das erfährst du jetzt hier. Dabei sind meine Vorschläge relativ allgemein gehalten, so dass du sie mit jedem Content Management System umsetzen kannst.

Mit Suchmaschinenmarketing neue Kunden im Internet gewinnen

Kunden im Internet gewinnen

Online-Kurs zur Suchmaschinenoptimierung

Wir beginnen mit dem Suchmaschinenmarketing. Im Suchmaschinenmarketing werden Webseiten für die Suchmaschinen optimiert. Das bedeutet, dass bei bestimmten Keywords, nach denen die Kunden suchen,  deine Webseite dementsprechend als Treffer in den organischen Suchergebnissen angezeigt wird. Diese Optimierung deiner Webseite für die Suchmaschine wird umgangssprachlich als SEO bezeichnet.

SEO zu betreiben ist sehr effektiv um langfristig für Besucher auf deiner Webseite zu sorgen und um neue Kunden im Internet gewinnen zu können. Mit SEO Massnahmen kannst du Agenturen oder Freelancer beauftragen, die das dann für dich erledigen. Ein weiterer Weg und auch kostengünstiger wäre es, sich das Know-how selbst anzueignen und anschließend die Webseite selbst zu optimieren. Wenn du das tun möchtest, habe ich hierfür einen kostengünstigen Online Kurs entwickelt, in dem ich dir das notwendige Know-how dazu beibringe. Schaue ihn dir doch einfach mal hier an.

Als Alternative zum SEO kann man natürlich auch Geld in die Hand nehmen und mit Google AdWords bezahlte Anzeigen schalten. Diese Anzeigen werden ebenfalls in der Suchmaschine angezeigt und sind dort auch als Anzeige gekennzeichnet. Allerdings sind die Klickpreise für Google AdWords je nach Wettbewerbssituation auch relativ teuer.

Warum E-Mail-Marketing neue Kunden im Internet gewinnt

Eine weitere Möglichkeit, wie du neue Kunden im Internet gewinnen kannst, ist das E-Mail-Marketing. Dies setzt allerdings in der Regel voraus, dass du bereits einige Besucher auf deiner Webseite hast. Wenn nicht, dann solltest du zunächst mit den oben genannten SEM-Massnahmen Traffic aufbauen. Zwar kann man auch mit relativ wenig Traffic E-Mail-Marketing beginnen und betreiben, es läuft dann aber halt sehr schleppend. Hast du jedoch bereits Traffic, dann wählt man sich einen E-Mail-Dienstleister aus und baut ein Newslettersystem auf. Als Dienstleister nutze ich übrigens CleverReach, die gerade für Anfänger mit einer kostenlosen Grundversion sehr interessant sein dürften. Alternativen wären z.B. Getresponse oder Klick-Tipp.

Mit dem E-Mail-Marketing hat dein Besucher die Möglichkeit, deinen Newsletter zu abonnieren, um Neuigkeiten aus deinem Unternehmen per E-Mail zu erhalten. Da dies alleine heutzutage aber kaum noch neue Abonnenten bringt, bekommt der Besucher im Gegenzug ein kostenloses Giveaway. Du bietest deinem Besucher für das Abo deines Newsletters also eine kostenlose Checkliste, ein eBook, eine Rabatt oder etwas vergleichbares an. So schafft man eine Win-win-Situation. Für dich ist es möglich, eine Liste mit Mailadressen zu sammeln und anschließend mit dieser zu arbeiten. Ziel ist es dabei jedoch nicht, deine Interessenten anschließend zuzuspammen, sondern regelmäßig und intelligent mit Info-Mails deine Interessenten zum Kauf deiner Produkte zu führen.

Wie man mit Erinnerungsmails alte Kunden reaktiviert, dazu gibt es in kürze noch einen umfangreichen Artikel von mir. Wenn du hier gerne mehr Ideen von mir hättest, wie du mit kreativen Mails alte Kunden reaktivierst und neue Kunden zum Kauf führst, dann trage dich doch einfach in meinen Newsletter ein. Ich habe bereits einen solchen Artikel in Vorbereitung und ich erinnere dich dann gerne an dessen Erscheinung.

Mit Social Media Interessenten auf deine Webseite leiten

Ein weiterer Weg, wie du Kunden im Internet gewinnen kannst, stellen die soziale Medien dar. Hier hat die Qual der Wahl: Facebook, Twitter, Google+, Xing, Instagram, Snapchat, LinkedIn, Pinterest, YouTube sind die bekanntesten Social Media Portale. Sieht man die Benutzerzahlen, dann sind diese schon recht beeindruckend.

Kunden im Internet gewinnen

Quelle: allfacebook.de

Damit ist auch nachzuvollziehen, dass sich hier ein gigantischer Markt für jeden Geschäftsmann befindet. Doch eben diese schiere Masse macht es eben auch so schwierig, seine potentiellen Kunden zu erreichen. Hierfür ist dann schon eine genaue Zielgruppenanalyse notwendig, damit man weiß, wo man seine zukünftigen Kunden akquirieren kann. Dass man sie akquirieren kann, steht zweifelsfrei außer Frage.

Doch welches Social Media ist das Richtige für dein Business? Eines? Zwei? Alle? Und wie baue ich Reichweite auf? Die Antwort ist einfach … es kommt darauf an. Diese Fragen lassen sich nicht so einfach beantworten, denn hier kommt es darauf an, in welcher Branche du tätig bis, wo deine Kunden abzuholen sind usw.

Hier kommen einfach viele individuelle Faktoren zum tragen. Die jeweilige Strategie der einzelnen Kanäle sprengt jedoch den Rahmen dieses Beitrags. So ist Xing ein reiner Business-Kanal, wo man seine Interessenten überwiegend tagsüber erreicht. Facebook hingegen ist (noch) eher der Kanal, wo man den Privatmann trifft. Aber letztlich ist auch ein Privatmann beruflich tätig und vielleicht der Geschäftsführer, den du erreichen willst. Du siehst, so manches mal überschneiden sich die Kanäle auch mal ganz schnell.

Generell kannst du davon ausgehen, dass die wichtigsten Kanäle Facebook, Twitter, Google+ und YouTube sind. Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber grundsätzlich sollte man die genannten Kanäle alle bedienen, da sie es die reichweitenstärksten Kanäle sind.

Für jeden Kanal kann man ein Profil erstellen, in dem man sich präsentieren kann. Damit solltest du anfangen. Wenn du hierfür Hilfe benötigst, schaue mal bei Juliane Benad  vorbei, die auf Social Media spezialisiert ist. Als nächstes solltest du dir einen Redaktionsplan erstellen, in dem festgehalten wird, wann du wo welche Postings veröffentlichst. Als Themen dienen dazu Neuigkeiten aus deinem Unternehmen. Hat ein neuer Mitarbeiter angefangen, neue Produkte, neuer Standort oder oder. Es sollten sich bei jedem genügend Themen finden. Achte jedoch immer darauf, für deine Besucher interessant zu bleiben.

So ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Kunden dir von deiner Facebook Seite zu deiner Webseite folgen, über die du ja hoffentlich mittlerweile deine Produkte und Dienstleistungen anbietest. Damit ist der Weg nicht mehr weit, um neue Kunden im Internet gewinnen zu können.

Zusammenfassend kann man sagen, dass diese 3 Wege wohl zu einer Vervielfachung deines Traffic führen werden, wenn du bisher noch gar nichts in diese Richtung unternommen hast. Probiere sie für dich aus. Einen einzigen richtigen Weg gibt es nie, aber diese bilden für Tausende von Unternehmern die Grundlagen für beständigen, hohen Traffic.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch einfach mit deinen Freunden.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*